Seniorenthema – Vereinsamung

 

Unsere statistische Lebenserwartung nimmt seit einigen Jahren ständig zu. Das Alter hat sowohl schöne als auch weniger schöne Seiten. Ältere Menschen die alleinstehend und zunehmend hilfebedürftiger werden laufen Gefahr in die Vereinsamung zu kommen. Teilweise können oder möchten Sie die eigene Wohnung nicht mehr verlassen, es fällt ihnen schwer aus unterschiedlichsten Gesichtspunkten.

Einsamkeit und soziale Isolation, Schmerzen und Krankheit, das alles sind Probleme, die viele alte Menschen und auch ihre Angehörigen belasten. Man steht Herausforderungen gegenüber, denen man sich häufig nicht gewappnet fühlt.

Hin und wieder einmal einen Tag alleine zu verbringen – das ist für viele Menschen wohltuend. Sie empfinden es als nicht belastend, sie genießen es. Ein unfreiwilliges Alleinsein hingegen macht einsam und ist auf Dauer krankmachend.

Ehrenamtlichen Helfer der Caritas, sogenannte Alltagsbegleiter besuchen regelmäßig alleinstehende und  hilfsbedürftige Menschen zu Hause und unterstützen sie z.B. durch Gespräche, Vorlesen, gemeinsame Spaziergänge oder bei Begleitung zu Veranstaltungen. Der Vereinsamung älterer Menschen wird durch dieses Angebot der Caritas Ebersberg entgegen gesteuert.

 

 

Alterspyramide -haben Sie sich darüber schon Gedanken gemacht?

Allerorts und immer wieder hören wir was vom demographischen Wandel und das sich die Alterspyramide in den nächsten Jahren deutlich verschieben wird.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht was eine höhere Lebenserwartung für Sie persönlich bedeutet? Wie wollen Sie ihr Leben im vorgerückten Alter gestalten? Ist dann Ihr Wohnumfeld noch passend? Wer steht Ihnen zur Seite, wenn es alleine nicht mehr geht? Weiterlesen