„Muttitasking?!“

Lego ReginaMuttitasking – Nach Helicoptereltern, Latte Macchiato Mütter und Tiger Mums wieder ein Begriff der versucht die bunte Mutterwelt zu klassifizieren und gleich eine Portion Abwertung mitliefert, dachte ich mir beim flüchtigen Lesen des Buchtitels. Doch dann las ich den Klappentext:

„Eine Frau die morgens in der Früh auf dem Legostein ausrutscht und dabei im Sturzflug die Kinder zum Anziehen animiert, eine Frau die mittags eine Chefbesprechung wegen Windpockenalarm aus der Kita unterbrechen  muss und abends beim Kochen gleichzeitig Vokabeln abfragt, eine Frau die mit einem Ohr telefonische Notfallseelsorge mit der besten Freundin leistet und dabei die Mail des Elternbeirats beantwortet, so eine Frau ist Mutter – und die weiß ganz genau was wir mit „Muttitasking“ meinen.“ (Monika Bittl und Silke Neumayer: Muttitasking. Knaur, 2013)

Hier stecken sie humorvoll im Text, die hohen Ideale der modernen Familie und die unsanften Stürze in den teils unspektakulären Alltag. Da genügt es auch nicht, wie gerne empfohlen, die hohen Ansprüche etwas runter zu schrauben oder sich besser zu organisieren.

Kinder sind ein Abenteuer, Leben pur und egal wie gut wir Mütter uns organisieren, das Leben wird uns immer wieder überraschen im Großen und Kleinen.

Da braucht es neben der Organisation, auch das sich Verankern, das Segel setzen und eine sinnvolle Ausrichtung. Diese Aufgaben, die vielen kleinen Entscheidungen die ich im Alltag treffe, nimmt mir kein Ratgeber ab, da bin ich auf mich gestellt, auf meine Prioritäten, Werte und Ziele. Und an der Stelle inne zu halten, macht es mir immer wieder leichter, den ganz normalen Wahnsinn des Familienlebens zu tragen, und manchmal funkelt es dann durch – das Glück.

Alexandra Mair

Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien in Grafing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s