Soziale Gerechtigkeit !?

Mit diesen zwei Wörtern werde ich gefühlt mehrmals wöchentlich konfrontiert.

Ach ja, wir haben das Superwahljahr! Und in dem Zusammenhang werben Politiker gerne mal mit lauter Stimme für mehr soziale Gerechtigkeit.

Nun wollt` ich mal wissen, was denn im Duden, äh ich meine natürlich im Wikipedia, dazu zu finden ist.So ist dort zu lesen, dass sich der Begriff auf gesellschaftliche Zustände bezieht, die hinsichtlich ihrer relativen Verteilung von Rechten, Möglichkeiten und Ressourcen als  fair oder gerecht bezeichnet werden können.

Was genau Inhalt und Maßstab dieser Form von Gerechtigkeit sei, ist aber seit jeher umstritten und vielschichtig.

Wenn ich mir überlege, was dieses Thema für mich bedeutet, komme ich zu folgenden Gedanken – oder soll ich besser sagen Wünschen.

Ich arbeite seit fast 25 Jahren im Caritas Zentrum Ebersberg in der Sozialstation als  Krankenschwester bzw. stellvertretende Pflegedienstleitung.

1988, als ich die Ausbildung zur Krankenschwester begonnen habe, war schon die Rede von Pflegepersonalmangel. DAMALS SCHON!

Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, als Anfang der 90er Jahre Pflegekräfte aus dem ehemaligen Jugoslawien gekommen sind, um bei uns zu arbeiten und den Mangel etwas aufzufangen.

Heute, fast 30 Jahre später, ist das Thema noch präsenter als damals. Soziale Gerechtigkeit ist doch auch, dass die Politik nach Jahrzehnten endlich mal Lösungen präsentiert, um diesem Problem Herr zu werden.

Soziale Gerechtigkeit bedeutet für mich auch, dass Pflegepersonal in unserem physisch und psychisch schweren Beruf nicht bis 67 Jahre arbeiten soll. Insbesondere Frauen, die  oft auch mit der Doppelbelastung Familie und Beruf zu kämpfen haben.

Mein FAZIT zu diesem Thema ist, dass sich in meinen Augen in den letzten Jahren in  Bezug auf soziale Gerechtigkeit nicht viel zum Positiven geändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s