Eine Frage der Beziehungen…

gestern am späten Abend habe ich mir im Kino Capitol in Grafing,  den Film “ Vergiss mein nicht “ als Abschlussveranstaltung der “ Woche der Demenz “ im Landkreis Ebersberg angesehen.

Ein Film, der sehr berührend von Margarete Sieveking ( 1937 – 2012 ) erzählt, einer Frau, die zeitlebens eine politische Aktivistin und eine Kämpferin war, eine, die unkonventionelle Lebensmodelle gesucht und gelebt hat. Eine Frau, die sich  in der letzten Phase ihres Lebens durch die Alzheimerkrankheit verändert hat und deren Mann und Kinder auf eine für mich bewundernswerte Weise versuchen sie zu motivieren, im Kontakt zu erreichen und Wege zu finden,  sie zuhause begleiten zu können.

In der Beratung  der Fachstelle für pflegende Angehörige geht es um Fragen  und Anregungen für einen hilfreichen Umgang mit Menschen mit Demenz . Dennoch ist die Vorstellung diese Erkrankung zu bekommen, für viele beängstigend, Angehörige sind mit diesen Gefühlen tagtäglich konfrontiert. Auch mir gehen bei diesem Gedanken viele Fragen durch den Kopf.Wenn der Sohn von Gretel, wie sie im Film von allen genannt wird, Ausflüge zu Orten ihrer Kindheit unternimmt, sie mit dem Duft leckeren Essens aus dem Bett zu locken versucht, wirkt sie heiter, präsent und lebendig. Es wird aber auch deutlich, wie anstrengend dies für beide auf unterschiedliche Weise ist. Dennoch,  Gretel scheint sich mit all ihren Veränderungen  auf ihre Familie, ihre langjährigen Beziehungen und eine respektvolle Zuwendung verlassen zu können.

Was macht Angst bei dieser Krankheit? Was würde es für mich bedeuten, wenn ich zunehmend meine Kontrolle und Selbstbestimmtheit verliere? Ich stelle mir Fragen nach meinem  Umfeld. Wie viel Stabilität brauche ich, wer begleitet mich und wenn ja, bis wohin, kann ich mich auf fremde Hilfe einstellen…….

Diese und viele damit verbundenen Fragen haben mich in der Woche der Demenz begleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s